25.10.2017

Demenz

Angst verringern - Mut machen - Perspektiven eröffnen

Demenz ist mittlerweile ein viel diskutiertes und gesellschaftlich präsentes Thema. Doch spätestens dann, wenn die Erkrankung die eigene Familie betrifft, wird das Tabu, das Demenz immer noch umgibt, deutlich, und Vorurteile sowie Unsicherheit und Furcht treten an die Oberfläche.

Die Initiative „Demenzkoffer“ der Salzburger Gemeindebibliotheken möchten wir mit unseren Vortrags- und Seminarangeboten ergänzen und so eine Gelegenheit schaffen, sich neben ansprechender und informativer Literatur mit aktuellen Forschungsfragen, neuesten Erkenntnissen und einem bereichernden Austausch zu diesem Thema auseinanderzusetzen.

„Mit einer Demenz ist das Leben nicht vorbei, aber es ändert sich. Damit Betroffene mit diesen Veränderungen möglichst gut leben können, stellt sich für die gesunden Mitmenschen die Herausforderung, den eigenen Ängsten ins Auge zu sehen.“ (aus dem Film „Wege zum Leben“)

Das Salzburger Bildungswerk ist in vielen Orten mit einer ehrenamtlich geführten Zweigstelle vertreten. Dank einer Landes-Förderung können wir die folgenden Bildungsveranstaltungen in ihrem Ort finanziell unterstützen. Anfragen und Buchungen richten Sie bitte an:

Mag. Christa Wieland, Salzburger Bildungswerk, Tel: 0662-872691-17, E-Mail: christa.wieland@sbw.salzburg.at

Weitere Informationen