16.05.2024

Jung hilft Alt

Digital fit im Alter: Schülerinnen und Schüler des Multiaugustinums in St. Margarethen unterstützten ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien.

Jung hilft Alt

Digital fit im Alter: Schülerinnen und Schüler des Multiaugustinums in St. Margarethen unterstützten ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien.

15 Schülerinnen und Schüler des Multiaugustinums in St. Margarethen im Lungau wurden vor kurzem im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung für ihr soziales Engagement beim Schulprojekt „Jung hilft Alt“ geehrt. Sie haben in diesem Schuljahr ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien unterstützt.

„Als digitale Patinnen und Paten habt ihr 342 Stunden investiert, um älteren Menschen den Zugang zu der digitalen Welt zu erleichtern – für diesen tollen Einsatz möchten wir euch danken“, hoben Silvia Risch (Gemeindeentwicklung) und Carmen Steinschnack (Diakoniewerk Salzburg) hervor. Direktorin Mag. Edith Pirkner lobte ebenfalls das großartige soziale Engagement der Jugendlichen und wies darauf hin, dass davon nicht nur die älteren, sondern auch die jungen Menschen viel für sich mitnehmen können.

Dies zeigte sich unmittelbar, als die Jugendlichen gemeinsam auf das Projekt zurückblickten. Sie trugen Gedichte vor, interviewten eine Seniorin, stellten ein Gespräch zweier Schülerinnen nach und zeigten Fotos von der gemeinsamen Zeit. Es wurde deutlich, dass sich nicht nur die digitale Fitness der Seniorinnen und Senioren deutlich gesteigert hatte, sondern dass alle Beteiligten auch sehr viele positive Erlebnisse und Eindrücke sammeln durften.

In Zusammenarbeit mit dem Diakoniewerk Salzburg, dem Raiffeisenverband und der Landespolizei Salzburg waren die Jugendlichen vorab bei einer eintägigen Einschulung zu digitalen Patinnen und Paten ausgebildet worden. 
Für ihr soziales Engagement erhielten die Jugendlichen nun abschließend ihre Sozialzeitausweise. Diese dokumentieren die Anzahl der geleisteten Sozialstunden und werten die Bewerbungsunterlagen der Teilnehmenden auf.
Aufgewertet wurde ihr Engagement auch durch einen Fernsehbeitrag auf Regional TV Salzburg.

Jung hilft Alt

„Jung hilft Alt“ ist ein Schulprojekt der Gemeindeentwicklung, das in Kooperation mit dem Diakoniewerk, der Landespolizei und dem Raiffeisenverband Salzburg durchgeführt wird. Schülerinnen und Schüler ab der 10. Schulstufte lassen sich zu „Digitalen Patinnen und Paten“ ausbilden. Sie geben ihr Wissen, das sie in Workshops erworben haben, an die älteren Menschen weiter, helfen ihnen im Umgang mit den digitalen Medien und versuchen auftretende Fragen direkt zu beantworten.

Kontakt
Mag. Silvia Risch
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: [email protected]

Fotos: GE

Zurück zur Übersicht

Gefördert von: