Jung trifft Alt

Freiwilliges soziales Engagement lohnt sich!

In diesem Projekt geht es darum, junge Patinnen und Paten für ältere Menschen zu finden, die mit ihnen reden, Zeit verbringen, lachen und spielen, aber auch von den Erfahrungen der älteren Generation lernen wollen.

Wie läuft das Projekt ab?

Die Patinnen und Paten werden im Rahmen einer dreitägigen Ausbildung (während der Schulzeit) von Praktikerinnen und Praktikern aus der Seniorenarbeit auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Jugendlichen bekommen als Bonus einen Sozialzeitausweis, der ihnen bei Bewerbungen für einen Job, ein Praktikum, eine Ferialarbeit hilfreich sein kann.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 10. Schulstufe im Rahmen eines Schulprojektes mit Unterstützung einer Lehrperson

Zeitraum: 2 Semester

„Jung trifft Alt“ hat ein besseres Miteinander von Alt und Jung zum Ziel. Jugendliche lernen durch Selbsterfahrung (z.B. Fahren im Rollstuhl, Tragen von spezielle Brillen, mit denen sie schlechter sehen, Tragen eines Simulationsanzugs), wie es ist älter zu sein. Außerdem kommen sie in Kontakt mit älteren Menschen und tragen zu zu einem stärkeren Zusammenhalt in der Gesellschaft bei. Es ist ein Kooperationsprojekt der Gemeindeentwicklung im Salzburger Bildungswerk mit youngCaritas Salzburg.

Informationsbroschüre Sozialzeitausweis

Eindrücke aus der Ausbildung

Eindrücke der Begegnungen

SIE SIND LEHRERIN ODER LEHRER, DIREKTOR ODER DIREKTORIN UND MÖCHTEN MIT IHRER SCHULE MITMACHEN?

... dann melden Sie sich bei uns!

Dr. Anita Moser
Tel: 0662-872691-18
E-Mail: [email protected]

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte

Menschen begegnen – Natur erleben

Calendula

Calendula

Kulturelle Vielfalt & Dialoge im Pinzgau & Pongau

Querbeet

Querbeet

Entdecken. Erfahren. Nachmachen.

Exkursionen

Exkursionen

Hier finden Sie archivierte Projekte der Gemeindeentwicklung im Salzburger…

Archiv

Archiv

Wir kredenzen ihre Gemeinde

EssenZen

EssenZen
Gefördert von: